“Himmelwärts, himmelwärts!” Ist es nicht das, was sich vor allem in dieser Zeit viele Christen wünschen, die an die Wiederkunft unseres Herrn und Heilandes glauben!?

Wir wissen nicht wann es soweit sein wird, aber unsere Sehnsucht danach können wir zu einem großen Teil in einer ruhigen Stunde mit ihm in der Natur stillen. Wie herrlich muss es sein, wenn er am Himmel erscheint und wir ihm entgegen gehen können. Lasst uns unsere Beziehung mit ihm aufs Neue verstärken und an der Hoffnung, die uns unser Vater schenkt, festhalten!

Eure Lisa Kisser

:::

Komponist: Antonín Dvořák (* 8. September 1841 in Nelahozeves; † 1. Mai 1904 in Prag)
Aus der Neuen Welt: 2. Satz: Largo (Cover)

Satz: Waldemar Laufersweiler
Deutscher Text: Maria Laufersweiler