Vor einigen Monaten durfte ich einen besonderen Auftrag von Dieter Koch, dem Ehemann von Gisela Koch, entgegennehmen und ein Lied einsingen, dass aufgrund einer persönlichen Lebenserfahrung über die heutzutage leider immer noch zu wenig gesprochen wird, entstanden ist. Ich finde die Botschaft in diesem Lied so wichtig und einen Hoffnungsbringer, dass ich dankbar bin, dass mir Dieter Koch die Möglichkeit gegeben hat, dieses Lied auf meinem Kanal hier teilen zu dürfen.
Mir war es wichtig, dass er selbst ein paar Worte an euch richtet. Folgendes wurde von ihm geschrieben:

“Meine Ehefrau, Gisela Koch, und ich Dieter Koch, kennen die Problematik der Abtreibung, weil wir 1972 selber unser Kind haben abtreiben lassen. Dieses war der Anlass, dass meine Frau 36 Jahre seelsorgerlich Frauen (und auch Männer) begleitete, die mit ihrer Abtreibung oder einer Fehlgeburt nicht klar kamen. Unter Anderem war sie viele Jahre Vorsitzende des Vereins „Rahel e.V.“ www.rahel-ev.de, der sich mit dieser Thematik beschäftigt. Rahel ist Mitglied im „Bundesverband Lebensrecht“, in dem sich ca. 15 Vereine zusammengeschlossen haben.

Es muss ungefähr 2002 gewesen sein, dass meine Frau sich hinsetzte und innerhalb einer viertel Stunde diesen Liedtext niederschrieb. Danach rührte der Text Tekla Schink so an, dass sie ihm eine Melodie gab. Wiederum einige Zeit später setzte Marie Anne Heinke die Melodie in Noten um und Gisela fand einen Bariton, der ihr das Lied vorsang. Aber eine Männerstimme bei diesem Lied schien ihr nicht ganz passend.

Gisela ist 2018 verstorben und ich, als ihr Mann, suchte darauf hin eine weibliche Stimme und fand sie durch Gottes Hilfe in Lisa Kisser. Durch ihre und Waldemar Laufersweilers Professionalität war dann auch die Möglichkeit gegeben, dieses wunderbare Video 2022 zu kreieren.

Du siehst, alles ist stückweise gewachsen. Den Schluss machst jetzt Du. Lass dir das Lied zu Herzen gehen und finde Trost. Der Herr Jesus möge Dich segnen!”

:::

1 Sehnsucht nach Deinem Gesicht, Deinem Lachen und Weinen.
Sehnsucht nach Deinen Händen, gefasst mit den meinen.

R Doch die Freude lebt in mir, mein Kind,
bei Jesus wir vereint dann sind,
mein nie geborenes geliebtes Kind.

2 Sehnsucht nach Deinem Sprechen, Deinem Fühlen und Denken.
Sehnsucht, meine Liebe Dir zu schenken.

3 Sehnsucht, Dir mit Rat und Tat beizustehen.
Sehnsucht, Deinen Lebensweg mit zu gehen.

4 Sehnsucht, Dich an mein Herz zu drücken.
Sehnsucht, Dich mit Freude zu beglücken.

5 Sehnsucht, Deinen Namen zu benennen.
Sehnsucht, mein Kind, mich Mutti zu nennen.

6 Sehnsucht, Dich in die Arme zu schließen.
Sehnsucht, das Träumen dann zu genießen.

Text: Gisela Koch (ca. 2002)
Melodie: Thekla Schink
Satz: Marie Anne Heinke
Gesang: Lisa Kisser
Videomaterial: VideoBlocks.com
Produktion: Bibelstream.org

Newsletter

Lassen Sie sich über die neuesten Beiträge informieren.

WERBUNG

Werbung