Ein weiterer Schritt hinaus zu den Menschen, die Jesus brauchen. Von Patricia Rosenthal

In den letzten beiden Jahren, seit es hoffnung HEUTE gibt, habe ich unsere evangelistische Zeitschrift immer wieder per E-Mail, Sprachnachricht, in Telefonaten und persönlichen Gesprächen vorgestellt. Es war spannend und schön, mit Menschen ganz individuell zu kommunizieren, und trotzdem merkte ich: Irgendetwas fehlt! Manchmal kam es mir vor, als würde ich immer wieder von vorn anfangen.

Durch diese Gespräche öffneten sich Wege und Verbindungen, sodass verschiedene adventistische Ministries hoffnung HEUTE nun anbieten oder für ihre Gäste auslegen möchten. Was, wenn die Menschen, die die Zeitschrift erhalten, mehr wissen wollen? Was, wenn sie hoffnung HEUTE kennenlernen und auf diese Weise unsere wunderbaren Botschaft vielleicht tiefer erfahren wollen?

Es half alles nichts! Wir brauchten eine online-Möglichkeit, um hoffnung HEUTE vorzustellen.
www.hoffnung-heute.info wurde geboren!

Als ich unsere neue Webseite zum ersten Mal sah, fand ich es gleich ganz spannend, darin zu forschen und mehr zu entdecken. Es werden nicht nur die einzelnen Ausgaben vorgestellt und wie man sie bestellen oder abonnieren kann. Man kann auch nach Themenbereichen geordnet in jeden einzelnen Artikel hineinlesen und ein Stück der unendlichen Liebe, Fürsorge und Macht unseres himmlischen Vaters erhaschen. Das macht Lust zu Weiterlesen.

Und das soll es auch. Denn hoffnung HEUTE möchte durch seine geistliche Tiefe, breitgefächerte und bedürfnisorientierte Themenauswahl, moderne und einfühlsame Sprache und ihr farbenfrohes, zu Herzen gehendes Design sowohl uns als Geschwister wie auch alle Menschen bereichern, die die befreiene Macht Jesu und seine fantastischen Wahrheiten noch nicht erlebt und gefunden haben. Das ist unser Gebet.

Also:

Meet you there! 🙂

Quelle: hoffnung-weltweit.info